Lager 19 im Martini-Quartier | realisieren

Das ehemalige Flaschenlager der Martini-Brauerei war ein zweigeschossiger Stahlbau, der bis Oberkante Bodenplatte rückgebaut wurde. Die vorhandene Gründung konnte weiter genutzt werden.

Der Neubau erfolgt in Massivbauweise. In der Ost- und Westansicht bestimmt ein Raster in hellem Putz die Fassade, dessen Ausfachungen großzügig verglast werden. Die Wohneinheiten werden in einfachem Standard ausgeführt. Die Nordseite zeigt sich geschlossener, mit einzelnen Fensterelementen.

Es entstehen 20 Wohneinheiten von ca. 60 bis 160 qm. Sie verfügen größtenteils über zwei Ebenen sowie mehrere Gemeinschaftsräume

Gesamtes Projekt >>>